english
français


 



2001 entdeckte Armin Saur, Obstbauer und Direktvermarkter aus Möckmühl, dass das obere Drittel eines Baumes von Rubinette ®, Standard, var. 'Rafzubin' Früchte leuchtend rot, noch attraktiver als Rubinette Rosso waren. Die Frucht ist verwaschen rot mit auffälligen Lentizellen, die dem Apfel ein rustikales, natürliches Aussehen verleihen.

Der Baum wurde über Jahre beobachtet. Die Färbung blieb auch in den folgenden Jahren absolut stabil. Da der Handel zu dieser Zeit, gestreifte Früchte bevorzugte, entschied man vorerst, die neue Entdeckung nicht einzuführen.

Seither hat sich die Situation verändert, indem glattschalige Früchte wieder mehr gefragt sind. Innerhalb des Sortiments hat Rubinette Rossina für den Konsumenten einen hohen Wiedererkennungswert.

Die übrigen Eigenschaften bezüglich Schnitt, Pflege und Lagerverhalten sind mit Rubinette Standard identisch. Mit dem Pflückzeitpunkt soll zugewartet werden, bis der Zuckergehalt voll entwickelt ist.

Markenschutz international unter Nr. 497901.
Sortenschutz unter der Bezeichnung 'Frubaur'.

 

 



Die neue Mutation von Rubinette
So attraktiv kann purer Genuss sein

Detaillierte Sortenbeschreibung

Publikationen zu Rubinette ® ROSSINA

Verzeichnis der Lizenznehmer (ohne Schweiz)

Verzeichnis der Lizenznehmer Schweiz

 

PROMO-FRUIT AG | Schluchewäg 1 | CH-8197 Rafz | Tel. +41 43 433 56 56| Fax +41 43 433 56 55 | © 2017
Firmenportrait | Sortenbeschreibungen Website by Agentur-Merkt