PROMO FRUIT AG

Selektion und Qualitätssicherung

Himbeeren werden in der Baumschule Hauenstein jährlich auf Sortentyp, Gesundheit, Ertrag und Homogenität geprüft. Pro Sorte werden 50 Pflanzen in 30-Liter-Folienbeutel getopft, bewässert und gedüngt, um für alle Pflanzen genau gleiche Bedingungen zu gewährleisten. Im Spätsommer werden nur die zwei besten Pflanzen zur Weitervermehrung ausgewählt und als Elite-Pflanzen für die kommende Vermehrung verwendet.
Durch ständige Selektion garantieren wir über die Jahre eine gleichbleibend hohe Qualität, sogar mit teilweisen Verbesserungen.

Schema Himbeer-Selektion

Vermehrungsmethode
Die Baumschule Hauenstein hat sich konsequent der konventionellen Vermehrung über Wurzelschnittlinge und Grünstecklinge verschrieben. Zu diesem Zweck werden im Frühjahr junge Himbeerpflanzen im Freiland ausgepflanzt. Im Laufe des Sommers bildet sich ein starker Wurzelstock. Im Herbst werden die Pflanzen gerodet, die Wurzeln weggeschnitten und über den Winter im Kühllager bei +/- 0 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 90 % aufbewahrt.

Anfangs März werden die Wurzeln ausgelagert, gewaschen und in einer speziellen Lösung bei 36 °C gegen Pilze behandelt. Anschliessend werden die Wurzeln in Saatschalen mit einer eigens dafür hergestellten Erdmischung eingelegt. Nach 3 – 4 Wochen spriessen zarte Jungpflanzen aus der Erde, die in einer Höhe von 2 – 3 cm mit einem Messer von der Wurzel getrennt und in Jiffy-7 pikiert werden. Darin wachsen sie bis zu einer Höhe von 8 – 10 cm. Nun kommen sie in ein kühles Gewächshaus, um sie auf die Bedingungen im Freiland anzupassen.
Mit dieser Vermehrungsmethode bieten wir dem Profi-Anbauer Gewähr für absolut homogene Ertragsanlagen. Kostenbewusste Produzenten sind bereit, für Hauenstein-Grünpflanzen einen höheren Preis zu zahlen.

Artikel 'Himbeeren vermehren'
erschienen in der Novemberausgabe 2005 der Zeitschrift "Obst & Garten"

 
Qualitätsmerkmale von Hauenstein-Grünpflanzen

Eine Grünpflanze von Hauenstein im Jiffy-7 zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

Ihr Nutzen
S
o wachsen Himbeer-Jungpflanzen von Hauenstein ohne jeden Stillstand und erreichen bis im Herbst eine normale Rutenlänge. Bei Sommerhimbeeren erzielen Sie im Folgejahr annähernd eine volle Ernte.
Bei der Herbst-Himbeere Himbo-Top ® dürfen Sie bereits im Pflanzjahr einen ansehnlichen Ertrag erwarten.


Quelle: http://www.promo-fruit.ch/de/selektion.php

PROMO-FRUIT AG, Schluchewäg 1, CH-8197 Rafz, Tel. +41 43 433 56 56, Fax +41 43 433 56 55

[ Fenster schliessen ]