PROMO FRUIT AG

So denken und handeln wir

  1. Dank guter Zusammenarbeit mit vielen Forschungsanstalten, Obstbauberatern und führenden Baumschulen werden Sorten erst für die Vermehrung freigegeben, wenn sie in verschiedenen Regionen ausreichend geprüft worden sind.
  2. Die Produzenten sind das schwächste Glied innerhalb der Kette und brauchen unsere volle Aufmerksamkeit.
  3. Die Direktvermarkter liegen uns besonders am Herzen, weil sie bei der Einführung neuer Sorten eine wichtige Rolle spielen. Sie haben von Anfang an Rückmeldungen von den Konsumenten und spüren sehr schnell, ob eine Sorte begeistert aufgenommen wird oder nicht.
  4. Die Lizenzansätze liegen im internationalen Vergleich im unteren Mittelfeld.
  5. Ein Teil der Lizenzen wird in die Förderung des Absatzes investiert, was wiederum den Produzenten zugute kommt.
  6. Schwarzvermehrung ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Missachtung der hoch qualifizierten und langjährigen Arbeit der Züchter.
  7. Die Lizenznehmer werden laufend über neue Entwicklungen informiert. Wir pflegen mit ihnen ein offenes Vertrauens- verhältnis.
  8. Wir sind fair gegenüber allen Stufen vom Produzent bis zum Konsument und erwarten auch von ihnen loyales Verhalten.

Sortenvertretungen

Artikel aus 'Deutsche Baumschule' :
Lizenzhandel mit Direktvermarktern sichert Gaumenfreuden


Quelle: http://www.promo-fruit.ch/de/philosophie.php

PROMO-FRUIT AG, Schluchewäg 1, CH-8197 Rafz, Tel. +41 43 433 56 56, Fax +41 43 433 56 55

[ Fenster schliessen ]